Behandlungsvereinbarung Psychotherapie

Gegenstand der Vereinbarung
Sie erhalten in dieser Praxis eine psychotherapeutische Behandlung einschließlich der dazu notwendigen Diagnostik. Sie wurden darüber aufgeklärt, dass die Psychotherapie keine ärztliche Behandlung ersetzt und dass Sie bei Beschwerden mit Krankheitswert aufgefordert sind, sich in ärztliche Behandlung zu begeben.

Beendigung der Therapie und Therapieunterbrechung
Die Therapie kann jederzeit durch mündliche oder schriftliche Erklärung beendet werden. Die Therapie kann ebenfalls bei offensichtlich fehlender Motivation, fehlender Mitarbeit Ihrerseits oder anderen unzumutbaren Bedingungen durch die Praxis Dr. Beer beendet werden. Eine Therapieunterbrechung von mehr als einem halben Jahr ist nur mit besonderer Begründung möglich.

Selbstverpflichtungserwartung
Sie verpflichten sich, während des Zeitraums der ambulanten Psychotherapie keine Drogen oder Suchtmittel zu sich zu nehmen. Sie verpflichten sich, während des Zeitraums der ambulanten Psychotherapie keinen Suizidversuch zu unternehmen, sondern sich gegebenenfalls in stationäre Behandlung zu begeben.

Honorar
Für jede Behandlungssitzung mit einer Dauer von 50 Minuten wird ein Honorar von 139,89 Euro bis 153,00 Euro gemäß GOP (Ziffer 870, 3,2-facher bis 3,5-facher Satz für Verhaltenstherapie) vereinbart. Auch Diagnosesitzungen und therapiebegleitende Sitzungen mit Bezugspersonen sowie begleitende Ziffern werden nach GOP berechnet. Die Anwendung und Auswertung orientierender Testuntersuchungen werden gemäß GOP nach dem 2,5-fachen Satz (16,90 Euro) berechnet. Das Honorar wird unabhängig von der Erstattung durch Dritte gegenüber der Praxis persönlich geschuldet.

Bitte beachten Sie, dass für privatversicherte Patienten je nach Versicherungsschutz ein Kostenanteil entstehen kann. In der Regel ist von Ihnen ein Antragsformular bei Ihrer Versicherung/Beihilfestelle anzufordern.

Versions-ID: 1.24415