Psychotherapie Buxtehude

Psychotherapie

In unserer Praxis arbeiten wir nach der Methode der kognitiven Verhaltenstherapie. Wir möchten Sie unterstützen, hilfreiche Verhaltensweisen und Denkstile zu aufzubauen und hinderliches Verhalten und Denken zu reduzieren.

Wir verstehen unsere Arbeit als „Hilfe zur Selbsthilfe“. Das bedeutet, dass wir im ersten Schritt zunächst gemeinsam Ihre Problembereiche genau definieren. Weiterhin helfen wir Ihnen zu verstehen was mögliche Ursachen und Auslöser für Ihre Beschwerden waren und weshalb diese nicht von selbst wieder verschwinden. Im Anschluss erarbeiten wir, was genau Sie tun können, damit Ihre Beschwerden doch wieder zurückgehen. Hierbei sind eine starke Handlungsorientierung und die Bereitschaft zum aktiven Ausprobieren neuer Verhaltensweisen von großer Bedeutung.

Wir bieten therapeutische Unterstützung u. a. bei folgenden Störungsbildern:

  • Angststörungen (z. B. Panikattacken, Tier- oder sonstigen Phobien, Ängste in sozialen Situationen, generalisierte Ängste)
  • Selbstwertproblemen (z. B. starke Selbstunsicherheit, Versagensängste)
  • Depressiven Störungen
    Anpassungsstörungen nach besonders belastenden Lebensereignissen (z. B. Trennungen, Verlusterfahrungen, schwerwiegende Erkrankungen)
  • Zwangsstörungen
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Essstörungen
  • Schlafstörungen
  • Psychosomatischen Störungen
  • Trauer
  • Arbeitsstörungen

Ablauf

Im ersten Schritt vereinbaren wir einen persönlichen Termin für ein Erstgespräch in unseren Praxisräumen. In diesem Gespräch haben Sie die Möglichkeit, Ihre Situation zu schildern und alle für Sie wichtigen Fragen zu stellen. Dieser Termin dient dazu sich gegenseitig kennenzulernen und eine erste diagnostische Einschätzung zu treffen.

Im Anschluss erstellen wir gemeinsam einen für Sie optimalen Behandlungsplan. Eine Kurzzeittherapie umfasst bis zu 24 Stunden, eine Langzeittherapie umfasst in der Regel 60 Stunden.

Kosten

Die Kostenübernahme für psychotherapeutische Leistungen hängt von der Art Ihrer Krankenversicherung ab.

Gesetzlich versicherte Patientinnen und Patienten

Als Praxis mit Kassenzulassung können wir unsere Therapieleistungen direkt mit Ihrer Krankenkasse abrechnen. Bitte bringen Sie Ihre Krankenversichertenkarte zu Ihrer ersten Therapiesitzung mit.

Privat versicherte Patientinnen und Patienten

Privatpatienten und Beihilfeberechtigte haben einen Anspruch auf Kostenerstattung für psychotherapeutische Leistungen gegenüber ihrem Versicherungsträger. Der Umfang der erstattungsfähigen Leistungen sowie die Antragsformalitäten hängen dabei von Ihrem individuellen Versicherungsvertrag ab.

Selbstzahlende Patientinnen und Patienten

Selbstverständlich besteht die Möglichkeit, die Kosten für eine Psychotherapie selbst zu tragen. Dabei sind keinerlei weitere Formalitäten zu erfüllen.